4. Kemptener AUTO BROSCH MTB Marathon am 26.04.2015

Veranstaltungs-Info:

Die lange Winterpause ist für die Mountainbiker vorbei und jetzt geht ’s zum ersten Kräftemessen nach Kempten im Allgäu! Erstmals ist das Bikeevent des RSC AUTO BROSCH Kempten die Auftaktveranstaltung zur deutsch-österreichischen Ritchey Mountainbike Challenge und verspricht zum Saisonstart Radsport vom Feinsten.
Im Kemptener Wald präsentiert der RSC AUTO BROSCH Kempten eine Strecke, auf der sowohl Jedermann- und Familienradler, als auch ambitionierte Race-Biker voll auf ihre Kosten kommen. Sowohl auf der Kurzstrecke über 40 Kilometer und 750 Höhenmeter (eine Runde) als auch über die Marathondistanz über 80 Kilometer und 1500 Höhenmeter (zwei Runden) wird sich zeigen, wer seine Hausaufgaben in Sachen Wintertraining gemacht hat.
Die Strecken rund um Kempten sind vom Feinsten und verlangen den Startern alles ab, was der Mountainbikesport zu bieten hat: Lange Anstiege, fahrtechnisch anspruchsvolle Trails und schnelle Abfahrten im Wechsel. Auch eine Bachdurchfahrt und eine Schiebepassage garantieren Anspruch und Fahrspaß. Die Strecke führt bis auf eine Höhe von knapp 1000 Metern bei Hauptmannsgreut. Wer es etwas gemütlicher angehen lässt, kann traumhafte Panorama-Ausblicke auf die Allgäuer Alpen genießen. Die Streckenlänge kann während des Rennens frei gewählt werden; wer nach 40 Kilometern noch genug Power hat, fährt eine zweite Runde und kommt in die Marathonwertung.
Die Allgäuer ermitteln in den Altersklassen den „Allgäuer Meister 2015“.

Schnell anmelden ist angesagt – die Teilnehmerzahl ist auf 900 begrenzt. Bleibt zu hoffen, dass der Wettergott in dieser Saison mehr Einsehen hat als im letzten Jahr – schlimmer als diese Schlammschlacht kann´s zumindest nicht mehr werden! Im Start-/Zielgelände beim AUTOHAUS BROSCH können Teilnehmer und Zuschauer am 26.04.2015 ab 7:30 Uhr Frühstücken und nach dem Rennen warten Kuchen, Steaks, Bratwürste, Käs-Semmeln, Getränke usw. auf Abnehmer.

Info und Anmeldung zum 4. Kemptener AUTO BROSCH Bike Marathon 2015

Trainingslager Toskana 2015

Während sich in Deutschland das Sturmtief Niklas austobte und Outdoor-Aktivitäten wohl weitestgehendst unterband, war ich mit den U15/U17/U19- und U23-Fahrern/-innen und einigen Triathleten des RSC AUTO BROSCH Kempten in der Karwoche zum Radfahren in der Toskana. Bestens untergebracht im Hotel Marinetta in Marina die Bibbona direkt am Meer hatten wir eine tolle Woche mit Top-Wetter. Meistens war ich mit den Älteren unterwegs, aber besonders gefreut hat mich, dass unsere U15- und U17-Fahrer sehr große Fortschritte in allen Belangen, insbesondere Fahrtechnik und Kondition gemacht haben. 🙂